} Naturparadiesli

Infiziert

Ob meine Leidenschaft für Pferde auch ohne die fesselnden Romane von Frederica de Cesco entflammt wäre? Nach längerem Stürmen ermöglichten mir - unterdessen 12jährig - meine Eltern diesen nimmer enden wollenden Traum. Die solide Basis in der klassischen Reitweise erwarb ich durch verschiedenste Reitstunden, mit den üblichen Höhen und Tiefen, dem Reit- und Fahrbrevet sowie der Dressur- und Springlizenz.

Der Wunsch, mit dem Pferd eins zu sein, begleitete mich stets, was auf weitere Wege führte. Es ist nicht immer einfach, sportliche Ambitionen in den Hintergrund zu stellen, eigenen Befindlichkeiten zu entsagen. Doch die Suche nach Harmonie lohnt sich: ein freudiges, gesundes Pferd kommt dir entgegen und möchte mit dir zusammen etwas unternehmen. Und wenn der Pferdezahnarzt fragt, ob du hauptsächlich gebisslos reitest, und dein Pferd während den ersten Minuten Reitens vergnüglich vor sich hin schnaubt, und die Zuschauer denken, dein Pferd mache alles ganz alleine, dann weisst du, dass es der richtige Weg ist.

     Das Bild ist animiert!
  … aus dem Lehrbuch  

… nach jahrelangem Training

 

Diesen Weg der Leichtigkeit und Freude, möchte ich gerne weitergeben.

Sylvia

Zur Zucht